Konzerte

Ohrenschmaus und Gaumenfreude

Das etwas andere Konzert der Liedertafel Au am 29.10.2016, das den kulinarischen Genuss mit mitreißender Chormusik verband.

Bericht von Hallertau.info

Kreischorsingen in der Pfarrkirche St. Vitus Au

Unter der Gesamtleitung von Jakob Högl von der Liedertafel Au wurde ein sehr festliches Programm dargeboten, leider vor nicht ganz vollbesezter Kirche.
Den Anfang machte die Liedertafel Moosburg unter der Leitung von Tatjana Leikina mit einem georgischen Volkslied aber auch dem „Ave Verum“ von W.A. Mozart. Danach kamen die stattlichen Herren in wunderschöner Tracht von der Amperthaler Sängerrunde Kirchdorf, unter der Leitung von Jakob Högl. Beeindruckend die schönen Stimmen des reinen Männerchores mit „Pater Noster“ von Rimskij- Korsakov und zwei weiteren christlichen Liedern.

Viel moderner und eine gelungene Abwechslung das Programm des Sängerhortes Freising unter der Leitung von Adela Casanas: 4 Lieder zum Thema „Halleluja“, eines aus Afrika, eines nach Händel’s berühmten Werk umgearbeitet, ein weiteres das berühmte Lied von Leonhard Cohen.
Sehr ausgefallen und mit außergewöhnlich schönen Stimmen vorgetragen war dann anschließend das Programm vom Liederhortes Fidelitas Hohenkammer unter der Leitung von Manfred Burghardt. „Haschivenu“ ein Lied aus Israel wurde gefolgt von einem russischen und einem Gospelsong.
Danach war die Reihe am großen Chor der Liedertafel Au unter Jakob Högl. „Komm heiliger Geist“, „Exsultate justi“ und „Regina coeli“ wurden mit großer Leidenschaft und bestens einstudiert vorgetragen.

Bevor sich die gesamten anwesenden Sänger zu einem großen Chor formierten, der kaum im Altarbereich Platz hatte und zusammen „Groß ist der Herr“ anstimmt, wurde von Sybille Reder, der 2. Vorsitzenden des Sängerkreises Freising, die Chorleiter beschenkt und ein großer Dank an die Organisatoren und Mitglieder ausgesprochen.

kreischorsingen2

Stimmgewaltiges Weihnachtskonzert zugunsten Sternstunden

Seit nunmehr 9 Jahren gestaltet die Liedertafel Au am vierten Adventssonntag ein Weihnachtskonzert zugunsten der Aktion „Sternstunden“. Eine schöne Tradition, die auch 2015 wieder viele Zuhörer in die Hopfenlandhalle zog und am Ende einen Spendenscheck über 8500 Euro bescherte.

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht über das Konzert (www.hallertau.info).

Sternstunden